Artikel-Nr.  3114876-00001
Artikel-Nr. 3114876-00001

Sessel Oldschool Retro

INNOVATION

Farbe: Braun Material: Lederoptik Größe: Breite: 90,00 cm, Höhe: 79,00 cm, Tiefe: 90,00 cm
inkl. Lieferung
Lieferzeit ca. 5 bis 7 Wochen
UVP* 744,00 €
499,00 €
inkl. MwSt.
inkl. Versand
Nur solange der Vorrat reicht.
1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
inkl. Versand
inkl. MwSt.
Nur solange der Vorrat reicht.
499,00 €
UVP* 744,00 €
1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK
Kostenlose Retoure
Sicherheit durch Zertifikat und SSL
Beratung zum Produkt
0821 6006 2261 Mo - Sa | 10:00 - 18:00 Uhr
Produktdetails

Artikel Sessel Oldschool Retro Artikelnummer 3114876-00001 Marke INNOVATION Material Lederoptik

Highlights

  • Bezug aus Lederoptik in brown (461 vintage), Füße Retro aus Massivholz Ulme dunkel
  • Gestell aus Metall in schwarz
  • Polsterung aus Polyätherschaum und Fiberfill (Pocket Spring), Unterfederung durch Taschenfederkern (6 - 12 cm)
  • Inkl. Rückenfunktion durch umklappbare Rückenlehne (In 3 Positionen fixierbar)
  • Inkl. Knopfsteppung

Weitere Produktdetails

Bezug: aus 85% Polyvinylchlorid, 15% Viskose
Extras: Rückenverstellung

Produktabmessungen Breite, Höhe, Tiefe in cm: 90.00 x 79.00 x 90.00 Sitzhöhe: 38
Sitztiefe: 56 cm
Liegefläche 90 x 115 cm
Weitere Details Bitte beachten Sie, dass es bei Farben und Größen zu leichten Abweichungen kommen kann Dekoration ist nicht im Lieferumfang enthalten

Produktbeschreibung

Der Innovation Sessel Oldschool ist im Stile eines klassischen Möbelstücks gefertigt. Genutzt werden kann er nicht nur als Polstersessel, sondern lässt sich dank der Klappfunktion mit wenigen Handgriffen auch in einen großzügigen Hocker verwandeln. Das macht den Oldschool von Innovation von einem variabel nutzbaren Element im Wohnzimmer.

Zusatzinfos

Möbel in Lederoptik sind eine tolle und preiswerte Alternative zu echten Ledermöbeln. Sie besteht meist aus einem Verbund von Textilgewebe oder Vliesstoff. Die Oberfläche erhält bei der Herstellung eine Narbenprägung, die der von natürlichem Leder täuschend ähnlich sieht. Auch in Sachen Pflege kann die Lederoptik mit Echtleder locker mithalten. Es genügt, wenn Sie Ihre Möbel regelmäßig abstauben, hin und wieder feucht abwischen und sie einmal im Jahr mit einer speziellen Pflege verwöhnen – das verhindert, dass das Material brüchig wird und einreißt.

Versand & Retoure
Pflegehinweise

Polstermöbel perfekt gepflegt

Sowohl für Leder als auch für Polsterstoffe gilt: bitte keine direkte Sonneneinstrahlung! Alle Materialien würden mit der Zeit verblassen und das wäre doch schade um Ihre bequemen Mitbewohner. Ledersofas werden gern vor die Heizung gestellt, ein Fehler, wie sich am rissigen Leder im Laufe der Zeit zeigt. Also, lieber Abstand halten! Das edle Material zieht zudem Staub an wie Licht die Motten. Ein weiches, trockenes Tuch genügt aber, um ihn ganz schnell wieder zu entfernen. Bei stärkerer Verschmutzung nehmen Sie maximal ein leicht angefeuchtetes Baumwolltuch zu Hilfe.

Eine hochwertige Pflegemixtur hält Leder lange geschmeidig. Natürlich gibt es diverse Mittel im Handel. Ein bewährtes Hausmittel können Sie sogar selbst herstellen: das Leder mit lauwarmer Milch und einem Schuss Terpentin einreiben und danach noch etwas Leinöl einwirken lassen.

Polstermöbel gibt es auch in vielen verschiedenen Farben und Mustern. Perfekt, um sich damit ganz im eigenen Lieblingsstil einzurichten. Und der soll ja möglichst lange schön bleiben. Drehen Sie Polsterkissen nach Möglichkeit immer wieder um, um Abnutzung zu vermeiden. Auch die Füße sollten Sie immer wieder mal auf einen festen Sitz kontrollieren.

Für die Reinigung von Stoffbezügen reicht das Absaugen mit dem Staubsauger, fertig! Da im Wohnzimmer oft auch mal genascht wird, lassen sich Flecken nicht vermeiden. Tupfen Sie Ketchup und Cola schnell mit einem sauberen Tuch ab, lassen Sie bei Rotwein Salz einwirken. Danach können Sie den Fleck mit einem feuchten Tuch und einem Spritzer Spülmittel vom äußeren Rand zur Mitte hin ganz vorsichtig wegreiben. Hände weg bei Leinen, hier hilft leider nur die chemische Reinigung.

1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10