Krumm aber ehrlich: Den Vorteil der reduzierten MwSt. geben wir an Sie weiter!

LED-Wandleuchten

LED-Wandleuchten sorgen für eine wirkungsvolle Beleuchtung im Innen- & Außenbereich.

Filtern
Preis
Material
Marke
Grösse
Länge
cm
cm
Breite
cm
cm
Höhe
cm
cm
Tiefe
cm
cm
Durchmesser
cm
cm


LED-Wandleuchten im SEGMÜLLER Onlineshop: Setzen Sie Lichtakzente

LED-Wandleuchten sind die ideale Wahl, wenn Sie sich individuelle Lichtkonzepte für Ihren Wohnraum wünschen. Egal ob Sie eine gesamte Wand ausleuchten oder punktuell etwas in Szene setzen möchten – die verschiedenen Ausführungen geben Ihnen viel Spielraum für die Gestaltung entsprechend Ihres Einrichtungsstils und der gewünschten Raumatmosphäre.

Im Gegensatz zu LED-Deckenleuchten eignen sich LED-Wandlampen zudem für eine indirekte Beleuchtung mit Wohlfühlfaktor. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, wie vielfältig eine LED-Wandlampe ist und wie Sie mit der richtigen Beleuchtung das Beste auf Ihrem Wohnraum herausholen.

Welche Arten von LED-Wandleuchten gibt es?

LED-Wandlampen gibt es in vielen verschiedenen Designs, Farben und Formen. Ob dezente LED-Spots, ein schickes Designer-Modell als auffälliger Blickfang im Wohnzimmer oder eine funktionale LED-Wandlampe für die Leseecke – Sie haben die Wahl!

Wandleuchten wie LED-Spots und -Strahler verteilen ihr Licht punktuell: So können Sie sie zielgerichtet positionieren und ausgewählte Bereiche oder bestimmte Gegenstände geschickt in Szene setzen. LED-Lichtstangen leuchten im Gegensatz dazu größere Flächen aus und lassen ganze Wände, prachtvolle Mustertapeten oder Bilderserien erstrahlen.

Beliebt sind auch klassische Leselampen am Kopfende des Bettes. LED-Leselampen sind schnell angeknipst und leuchten sofort mit ganzer Kraft, sodass Sie direkt mit dem Lesen beginnen können. Aber auch für die gemütliche Leseecke im Wohnzimmer eignen sich LED-Wandleuchten. Diese bieten nicht nur die optimale Helligkeit, sondern zudem eine platzsparende Alternative zu herkömmlichen LED-Stehlampen.

Mögen Sie es extravagant und auffällig? Dann greifen Sie zu LED-Wandleuchten in besonders aufwändigem Design. Diese unterstreichen Ihr Raumkonzept als Statement und dienen als besonderer Blickfang. Darf es etwas mehr Farbe sein, setzen LED-Wandlampen mit Farbwechsel den kreativen Farbtupfer in Ihrer Zimmergestaltung.

Funktionaler sind dezent gehaltene Leuchten für den Außenbereich, die Ihren liebevoll angelegten Garten, die Terrasse, den Balkon oder Eingangsbereich Ihres Hauses erleuchten. LED-Außenleuchten verschönern nicht nur Ihr Zuhause, sondern machen den Weg auch sicherer.

Die Dimmbarkeit bereichert einige LED-Wandleuchten mit einer zusätzlichen Funktion. Sie ermöglicht Ihnen eine individuelle Anpassung für das perfekte Lichtverhältnis. Eine gemütliche Stimmung erzeugen Sie mit leicht gedämmtem, warmweißem Licht. Soll die Sicht etwas klarer sein, etwa für Schreibtischarbeiten, kann die Helligkeit um ein paar Stufen heller eingestellt werden. So ersetzt die Wandleuchte auch eine LED-Tischleuchte mit Leichtigkeit.

In welchen Räumen sorgt eine LED-Wandleuchte für eine stilvolle Beleuchtung?

Grundlegend eignet sich eine LED-Wandleuchte für jedes Zimmer und jeden Außenbereich, sofern Sie eine Lampe an die entsprechende Wand anbringen können.

Besonders einfach wird Ihnen die Entscheidung für eine geeignete LED-Wandleuchte fallen, wenn Sie sich vorab Gedanken über die gewünschte Lichtleistung und Lichtintensität machen. Möchten Sie besonders flexibel sein, sind Sie mit dimmbaren LED-Wandleuchten eindeutig auf der sicheren Seite. Benötigen Sie eine Leuchte mit konstanter Lichtintensität, reicht ein Modell ohne Dimmfunktion vollkommen aus.

Als indirekte Beleuchtung im Wohn- und Esszimmer eignen sich besonders kleinere oder unauffälligere Wandleuchten, die etwas versteckt eine große Wirkung erzeugen oder bewusst eingesetzte Up- & Down-Wandleuchten, die durch das Licht- und Schattenspiel spannende Muster auf die Wand werfen.

Wie lässt sich eine LED-Wandleuchte am besten reinigen?

  • Glas: mit einem leicht angefeuchteten Tuch vorsichtig abwischen
  • Papierschirme: mit einem Staubtuch oder -wedel entstauben
  • Andere Materialien: mit einem trockenen Mikrofasertuch abwischen

Generell gilt: Leuchten vor dem Säubern immer ausschalten! Verwenden Sie zudem keine aggressiven Reiniger, die das Material angreifen.

Bei der direkten Beleuchtung kommt hingegen ein charakteristisches Design besonders gut zur Geltung.

Die Lichtintensität können Sie bei dimmbaren LED-Wandleuchten nicht nur durch die Dimmfunktion beeinflussen, auch der Lichtkegel spielt eine entscheidende Rolle. Je nach Art der Anbringung an der Wand, vertikal oder horizontal, verändern sich der Lichtschein, die Leuchtrichtung sowie die Intensität. Leuchten mit beweglichem Strahler erlauben außerdem bis zu einem bestimmten Punkt auch nach der Montage noch eine Ausrichtung des Lichts.

Eine leicht gedimmte Lampe mit warmweißem Leuchtmittel verbreitet besonders im Wohn- und Esszimmer eine einladende Atmosphäre. Mit diesem setzen Sie stimmungsvolle Akzente, um Ihre Raumgestaltung abzurunden.

Eine Leselampe im Wohn- oder Schlafbereich erfüllt ihre Aufgabe, wenn sie punktuell Licht spendet und Ihnen ein angenehmes Lese-Erlebnis bereitet. Zweckmäßiger ist die Beleuchtung von Flur, Badezimmer, Küche und Arbeitszimmer. Diese Räume vertragen eine helle Ausleuchtung, gerne auch in kaltweißem Licht.

In Flur oder Diele können Einbauleuchten für die Wand eingesetzt werden, die Ihnen den Weg zum Wohnraum erhellen. Mit Wandstrahlern setzen Sie gekonnt Highlights und strecken den Raum optisch in die Länge.

Welches Design eignet sich für welchen Einrichtungsstil?

Neben der Lichtkonzeption spielt auch das Design eine große Rolle für ein stimmiges Ambiente. Ihre neue Lampe soll sich schließlich harmonisch in Ihren persönlichen Einrichtungsstil einfügen. So groß wie die Auswahl an LED-Wandleuchten ist, so vielfältig sind auch die Präferenzen und Möglichkeiten der Raumgestaltung.

Elegante und kunstvoll gestaltete LED-Wandleuchten passen besonders gut zu einem Stil, der Wert auf eine klassische Inneneinrichtung legt. Auch in den Vintage-Stil oder in Mid-Century Modern fügen sich die kleinen Schmuckstücke hervorragend ein.

Eine Lampe im industriellen Look kann ein richtiger Hingucker sein. Verspieltes Design und helle Farben von Weiß bis Blau passen gut zum Landhaus-Stil. Leuchten im minimalistischen Design lassen sich nahezu in jedes Raumkonzept integrieren, passen aber besonders gut zu Boho Chic oder zum geradlinigen, skandinavischen Einrichtungsstil. Richten Sie sich gerne modern, aber klassisch ein, gefallen Ihnen vielleicht LED-Wandlampen aus Glas, Chrom oder Stahl? Einige Stilrichtungen lassen sich auch gut kombinieren und halten eine Vielfalt an Möglichkeiten für Sie offen.

Wie wird eine LED-Wandleuchte sicher montiert?

Sie müssen nicht unbedingt einen Profi damit beauftragen, Ihre neue Leuchte sicher an Ihrer Wand anzubringen. Befolgen Sie aber immer die Sicherheitshinweise des Herstellers, bevor Sie sich an die Montage begeben.

Machen Sie sich zunächst Gedanken darüber, wo genau Ihre neue LED-Wandleuchte hängen soll. Beachten Sie dabei besonders die Höhe, in der die Wandleuchte angebracht wird. So umgehen Sie unerwünschte Faktoren wie ungewolltes Blenden oder Anstoßen im täglichen Gebrauch.

Das benötigen Sie bei der Anbringung einer LED-Wandlampe:

  • Dübel: Spezialdübel für Beton, Mehrzonen-Spreizdübel für Porenbeton, Spreizdübel bei Vollstein, Porenbetondübel bei Lochstein, Federklappdübel oder Spezialdübel für Gipskarton und Dämmstoffdübel für Dämmstoffplatten
  • Befestigung: Schraubendreher und Schrauben oder mitgeliefertes Zubehör entsprechend der individuellen Befestigung Ihrer Leuchte
  • Weiteres Werkzeug: Bohrmaschine (ggf. mit Schlagbohrfunktion), Hammer, Bleistift, Leitungssucher, Wasserwaage

Sicherheit steht immer an erster Stelle: Schalten Sie den Strom ab und überprüfen die Stelle, an der Sie die Lampe aufhängen wollen, auf versteckte Leitungen. Ein Leitungssucher leistet dabei gute Dienste.

Zeichnen Sie die Bohrlöcher mit einem Bleistift an. Für die korrekte Positionierung empfiehlt sich eine Wasserwaage. Nehmen Sie je nach Wandbeschaffenheit die passenden Dübel zur Hand und bohren die Löcher an Ihren zuvor gemachten Markierungen. Versenken Sie die Dübel mit einem Hammer und verbinden die Drähte entsprechend. Fixieren Sie die LED-Wandleuchte mit den Schrauben, bis diese fest sitzt.

LED-Wandleuchten auf segmueller.de kaufen – erleuchten Sie Ihr Zuhause

In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an LED-Wandlampen für jeden Einrichtungsstil und jede Nutzungsoption. Ihre neue Wandbeleuchtung ist nur einen Klick entfernt. Bei uns bestellen Sie ohne Risiko und zu fairen Preisen. Überzeugen Sie sich nicht nur von unserer großen Auswahl an LED-Beleuchtung, sondern auch von der erstklassigen Qualität unserer Produkte. Von der LED-Pendelleuchte über LED-Deckenlampen bis hin zur LED-Stehlampe – bei uns werden Sie fündig. Haben Sie noch Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung? Unser Kundenservice freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mehr Lesen